BRÜCKNER, Dominik

Monographien

  •  Brückner, Dominik/Schmidt, Herbert/Nortmeyer, Isolde/Vietze, Oda (2010): Deutsches Fremdwörterbuch. habilitieren-hysterisch. Völlig neu erarbeitet im Institut für Deutsche Sprache von Herbert Schmidt (Leitung), Dominik Brückner, Isolde Nortmeyer, Oda Vietze. XVI/606 S. – Berlin/New York: de Gruyter, 2010, 2. Auflage. (Deutsches Fremdwörterbuch 7)
  • Brückner, Dominik/Strauß, Gerhard/Schmidt, Herbert/ /Nortmeyer, Isolde/Vietze, Oda/Kämper, Heidrun (2008): Deutsches Fremdwörterbuch. Gag – Gynäkologie. Völlig neu erarbeitet im Institut für Deutsche Sprache von Gerhard Strauß (Leitung/Redaktion bis 2006), Herbert Schmidt (Leitung seit 2006), Dominik Brückner, Isolde Nortmeyer, Oda Vietze unter Mitarbeit von Heidrun Kämper. XIV/692 S. – Berlin/New York: de Gruyter, 2008, 2. Auflage. (Deutsches Fremdwörterbuch 6)
  • Brückner, Dominik (2003): Geschmack. Untersuchungen zu Wortsemantik und Begriff im 18. und 19. Jahrhundert. Gleichzeitig ein Beitrag zur Lexikographie von Begriffswörtern. XI/431 S. – Berlin/New York: de Gruyter, 2003. (Studia Linguistica Germanica 72)
  • Fritz-Scheuplein, Monika/König, Almut/Krämer-Neubert, Sabine/Wolf, Norbert Richard (Hrsg.) (1997): Wörterbuch von Unterfranken. Eine lexikographische Bestandsaufnahme. Unter Mitarbeit von Roland Baumann, Marion Bayer, Karin Bayha, Dominik Brückner, Manuela Grimm, Elisabeth Lang, Michael Lange, Burkhard Müller, Andrea Neubert, Gunther Schunk, Kirsten Thalacker, Jens Wichtermann und Birgit Wiesenhütter am Institut für deutsche Philologie, Forschungsprojekt Sprachatlas von Unterfranken. Würzburg 1996. 328 S. – Würzburg: Königshausen & Neumann, 1997, 2., überarbeitete Auflage.

Wissenschaftliche Beiträge

  • Brückner, Dominik (2015): Lexikographische Arbeitsprozesse – am Beispiel des Deutschen Fremdwörterbuchs In: Germanica Wratislaviensia 140/2015. S. 139-154. 2015.
  • Brückner, Dominik (2012): Google Bücher aus dem Blickwinkel des Lexikographen. In: Trefwoord, tijdschrift voor lexicografie, 12. Jaargang. 12 S. – Leeuwarden: Fryske Akademy, 2012.
  • Brückner, Dominik (2009): Die Google Buchsuche als Hilfsmittel für die Lexikographie. In: Sprachreport 3/2009. S. 26-31 – Mannheim: Institut für Deutsche Sprache, 2009.
  • Bobenhausen, Sabine/Brückner, Dominik/Mühlenhort, Michael (2008): Das KLASSIKERWÖRTERBUCH – Versuch einer typologischen Einordnung. In: Lexicographica 23. S. 119-150 – Tübingen: Niemeyer, 2008.
  • Brückner, Dominik (2007): Zur Lemmaauswahl im Klassikerwörterbuch. In: Lexicographica 22. S. 173-186 – Tübingen: Niemeyer, 2007.
  • Brückner, Dominik (2007): Zum Begriffsbegriff der Begriffsgeschichte. Fragen eines Lexikologen. In: Scientia Poetica 10/2006. S. 66-100 – Berlin/New York: de Gruyter, 2007.
  • Brückner, Dominik (2007): Historische Etymologien und Wortgeschichten in historischen Bedeutungswörterbüchern. In: Lexicographica 22. S. 4-23 – Tübingen: Niemeyer, 2007.
  • Brückner, Dominik (2006): Etymologie versus Volksetymologie: Ein Fall für die Sprachkritik? Überlegungen am Beispiel Habseligkeiten. In: Muttersprache 2/116. S. 140-146 – Wiesbaden: Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS), 2006.
  • Brückner, Dominik (2005): Mikrostrukturen im Klassikerwörterbuch. In: Lexicographica 20. S. 145-163 – Tübingen: Niemeyer, 2005.
  • Brückner, Dominik/Knoop, Ulrich (2004): Das Klassikerwörterbuch. Begründung und Erläuterung eines digitalen Wörterbuchprojekts zum differenten Wortschatz in der klassischen Literatur. In: Zeitschrift für germanistische Linguistik 32.1. Deutsche Sprache in Gegenwart und Geschichte. S. 62-86 – Berlin/New York: de Gruyter, 2004.

EMLex bei Facebook