Navigation

Europäischer Master für Lexikographie

  • Der Bewerbungszeitraum für den neuen Intake 2019/20 ist nun für Studieninteressierte geöffnet. Geht für alle wichtigen Informationen zur Bewerbung auf unsere Webseite und sendet eure Bewerbung an emlex-erasmusmundus@fau.de. Falls ihr fragen zur Bewerbung oder zum Programm habt, könnt ihr euch auch a...

  • Das EMLex-Office präsentierte die FAU und den EMLex auf der European Education Fair Taiwan 2019. An unserem FAU/EMLex-Messestand hatten wir an zwei Tagen unzählige nette Beratungsgespräche mit Studieninteressenten aus Taiwan. Außerdem wurde ein Messevortrag über die FAU und den EMLex gehalten. Die M...

  • Paul Heggarty und Cormac Anderson vom Max Planck Institute for the Science of Human History in Jena hielten am Montag, den 28.10. ihren Vortrag « New database resources and language classification in Romance and beyond » u.a. vor unseren EMLex-Studierenden an der Université de Lorraine.

  • Letzte Woche fanden das EMLex-Herbstmeeting und das EMLex-Kolloquium “Lexicography at a Crossroads” in Georgien statt. Das Treffen wurde von der Tbilisi State University unter Leitung unserer Kollegin Tinatin Margalitadze ausgerichtet. Das Kolloquium bot viele interessante Vorträge von einschlägigen...

 

 

Der Europäische Masterstudiengang für Lexikographie (EMLex) kann seit 2009 studiert werden. Seit 2016 kann der EMLex mit einem Erasmus Mundus Joint Master Degree absolviert werden. Es handelt sich um einen internationalen Studiengang (120 ECTS), der von den nachfolgend genannten Universitäten gemeinsam angeboten wird und für die Studierenden einen einsemestrigen Auslandsaufenthalt beinhaltet.

 

Universitäten

Assoziierte Partner

 

 

Erasmus Mundus Association

 

This project has been funded with support from the European Commission. This publication [communication] reflects the views only of the author, and the Commission cannot be held responsible for any use which may be made of the information contained therein.

 

Weitere Hinweise zum Webauftritt