Europäischer Master für Lexikographie

Der Bewerbungszeitraum für Bewerbungen für den Intake 2022/23 hat am 1. November 2021 begonnen und läuft bis zum 1. März 2022 für die EMJMD-Stipendien und für das selbstfinanzierte Studium bis zum 1. April 2022.

 

 

  • Wir haben fast übersehen, dass der EMLex wieder den 1. Platz beim EL MUNDO-Ranking der besten spanischen Masterprogramme für die Jahre 2021 und 2022 belegt hat. Bereits im Jahre 2019 befand uns die Spanische Zeitung EL MUNDO würdig des 1. Platzes und 2018 des 2. Platzes. Wiederum gratulieren wir uns...

  • Zum Jahreswechsel ist das Fachwörterbuch „Grammatik. Formenlehre〞 aus der Reihe „Wörterbücher zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft〞, die von Herbert Ernst Wiegand und Stefan J. Schierholz gegründet worden ist, erschienen. Das Lern- und Konsultationswörterbuch wird von Stefan J. Schierholz und ...

  • Am Montag, dem 6. Dezember fand in Nancy der diesjährige “Dictionary Day” statt. Professor Vincent RENNER von der Lyon 2 University wurde hierzu von unserer EMLEx-Koordinatorin in Nancy Prof. Dr. Fiammetta Namer eingeladen und hielt den Gastvortag: Lexical blending and the OED. Anschließend dinierte...

  • Sonntag den 14. November nahmen unsere EMLex-Studenten Deborah, Nargiz und Yuliia von der Carolina-Michaëlis-Kohorte und Félix, Keti und Yaya Fahim von der Herbert-Ernst-Wiegand-Kohorte mit dem Studienmanager Abir Lettifi und weiteren Studenten der Materstudiengänge Language Science und NLP an einer...

 

Der Europäische Masterstudiengang für Lexikographie (EMLex) kann seit 2009 studiert werden. Seit 2016 kann der EMLex mit einem Erasmus Mundus Joint Master Degree absolviert werden. Es handelt sich um einen internationalen Studiengang (120 ECTS), der von den nachfolgend genannten Universitäten gemeinsam angeboten wird und für die Studierenden einen einsemestrigen Auslandsaufenthalt beinhaltet.

Partneruniversitäten

Universitäten

Assoziierte Partner

 

 

Erasmus Mundus Association

 

This project has been funded with support from the European Commission. This publication [communication] reflects the views only of the author, and the Commission cannot be held responsible for any use which may be made of the information contained therein.