Imaginary dictionary

The imaginary dictionary war eine Aktivität, welche im EMLex Sommersemester 2020 an der Universidade de Santiago de Compostela unter der Organisation von Belén Méndez Naya durchgeführt wurde. „University lecturers, teachers, staff of the university administration, creative writers, visual artists, experts in physics, mathematics, economy, philology and traditional folk music, [..] puppeteers, undergraduate and graduate students“ waren angehalten, einen Wörterbuchartikel zu einem imaginären bzw. erfundenen Wort in einer frei wählbaren Sprache zu schreiben. Zusätzlich zu Lemma und Definition war es auch möglich, grammatische und etymologische Angaben, Informationen zum Wortgebrauch, Äquivalente in anderen Sprachen und Illustrationen hinzuzufügen. Das Resultat ist ein kleines aber feines Wörterbuch erfundener Wörter, welches ihr hier finden könnt.