Navigation

Bundesverdienstkreuz für Prof. em. Dr. Oskar Reichmann

Foto: Landkreis Göttingen

Unserem allseits hochgeschätzten Kollegen Oskar Reichmann ist mit dem Bundesverdienstkreuz, Ordensstufe Verdienstkreuz 1. Klasse, die höchste Auszeichnung der Bundesrepublik Deutschland verliehen worden. Es ist die Anerkennung für sein seit Jahrzehnten unermüdliches Schaffen und Leiten des Forschungsprojekts „Frühneuhochdeutsches Wörterbuch“ in der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen (https://fwb-online.de/ sowie mit 12 Bänden in der Printversion). Oskar Reichmann sieht diese Auszeichnung auch als eine Ehrung für sein Fach. Er ist an der Seite seiner Frau, Prof. Dr. Anja Lobenstein-Reichmann, seit Jahren in der Lehre am EMLex im Modul A2 beteiligt und engagiert sich in hohem Maße und mit großem Interesse an der Entwicklung, an dem Zustand und an der Dauer- sowie Nachhaltigkeit des einzigen internationalen Masters in der Lexikographie. Auch im kommenden Sommersemester wird er in Erlangen den Studierenden wieder als Mentor im Modul zur Verfügung stehen. Das gesamte internationale Erasmus Mundus-EMLex-Team gratuliert und freut sich zusammen mit dem Geehrten. Der Lexikographie ist damit ihre hohe
kulturelle und gesellschaftliche Relevanz von höchster Stelle bestätigt worden.

Stefan Schierholz, Koordinator des Erasmus Mundus Programms

 

Weitere Hinweise zum Webauftritt