Navigation

Bericht zur Teilnahme des EMLex an AFRILEX

Vom 27. bis zum 29. Juni 2019 fand in Windhoek (Namibia) die 24. AFRILEX Konferenz statt, auf der der EMJMD-EMLex mit den Professoren Martina Nied (Rom), María Domínguez Vázquez (Santiago de Compostela) , Carolin Müller-Spitzer (IDS Mannheim), Rufus Gouws (Stellenbosch), Stefan Schierholz (Erlangen), der EMJMD-Managerin Wiebke Blanck (Erlangen) und den Studierenden Polina Solonets (Braga) und Silke Bomber (Braga) mit einer starken Gruppe vertreten war. Auf der AFRILEX-Konferenz wurden an drei Tagen spannende Vorträge gehalten, auch von den oben genannten Gästen aus Europa. Die Organisatoren der AFRILEX stellten der Präsentation des EMJMD-EMLex insgesamt vier Zeitslots zur Verfügung, sodass sehr ausführlich über die Studiengangsstruktur (Schierholz), das Sommersemester 2019 in Rom (Nied), die Sommersemester-Eindrücke der Studierenden (Polonets, Bomber), die Erasmus-Mundus-Aktivitäten und Aufgaben (Blanck), den Stellenwert des Erasmus-Mundus-Studiengangs für Studierende (Polonets), die Nachhaltigkeit im Rückblick und für die Zukunft (Domínguez Vázquez, Gouws) sowie über gemeinsame Forschungsaktivitäten (Müller-Spitzer) berichtet werden konnte. Die zahlreichen Fragen und Anmerkungen aus dem Auditorium führten zu einer lebhaften Diskussion, sodass die Veranstaltung als ein voller Erfolg für den EMLex angesehen werden muss. Aber nicht nur der EMLex hat in Afrika einen tiefen Eindruck hinterlassen, sondern auch die AFRILEX, Namibia und Windhoek haben die Gäste aus Europa beeindruckt. Die Veranstaltung war perfekt organisiert, die Vortrags- und Diskussionskultur ausgezeichnet. Parallel fand eine große internationale Konferenz zur Migration im südlichen Afrika statt, bei der auch der namibische Staatspräsident anwesend war. Die Unterkunft war exzellent empfohlen worden, die trockene Luft fühlte sich anders, aber gut an und die kulturelle Vielfalt hat alle TeilnehmerInnen begeistert. In 2020 wird die AFRILEX in Stellenbosch (Südafrika) stattfinden. Gerne wollen wir unsere entstandenen Kontakte dort vertiefen.

Stefan Schierholz

Weitere Hinweise zum Webauftritt