Navigation

9. Virtual watering hole an der UL

Am 13. Mai, Tag 3 der Lockerungen in Frankreich, wurde das 9. Virtual watering hole an der Université de Lorraine veranstaltet. Es wurden wieder die Masterarbeiten der Kandidatinen Mahsa, Polina und Temitope besprochen; außerdem ging es um die Balance zwischen Leben und Arbeit, Gesichtsschutzmasken uvm.

Weitere Hinweise zum Webauftritt